Lehrstuhl für Fertigungstechnologie, Universität Erlangen-Nürnberg

Grundlegende Untersuchungen zur experimentellen Ermittlung und zur Modellierung von Fließortkurven bei erhöhten Temperaturen



Datum: 03.03.2008


Autor


Berichterstatter

  • Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. mult. Dr. h.c. mult. Manfred Geiger
  • Prof. em. Dr.-Ing. Dr. h.c. mult. Dr.-Ing. E.h. Reiner Kopp

Im Rahmen der Arbeit sind die theoretischen und experimentellen Grundlagen für die Charakterisierung von Blechwerkstoffen unter zweiachsigen Zugbeanspruchungen und bei erhöhten Temperaturen geschaffen worden. Durch die Entwicklung eines neuartigen Prüfstands sowie einer unabhängigen Strategie zur Ermittlung des Fließbeginns, können Fließorte experimentell bestimmt werden. Am Beispiel der Magnesiumknetlegierung AZ31 wurden Fließkriterien verifiziert, die die Basis für die Implementierung des Werkstoffverhaltens in die Finite-Elemente-Simulation bilden.