Lehrstuhl für Fertigungstechnologie, Universität Erlangen-Nürnberg

Einfluss von Chargenschwankungen auf die Verarbeitungsgrenzen von Stahlwerkstoffen



Datum: 19.11.2013


Autor


Berichterstatter

  • Prof. Dr.-Ing. habil. M. Merklein
  • Prof. Dr.-Ing. S. Wartzack

Durch die zunehmende Komplexität vonKarosseriebauteilen ist das Prozessfensterfür deren fehlerfreie Herstellung so begrenzt,dass Streuungen der Werkstoffeigenschaftenim Serienprozess zu Ausschussführen können.Ziel dieser Arbeit war es, eine Vorgehensweisezur effizienten Ermittlung der Auswirkungender signifikanten streuendenWerkstoffeigenschaften auf das Umformergebniszu erarbeiten. Die Gestaltung einesrobusten Serienprozesses ist dadurch bereitsin der Prozessauslegung möglich.Dazu wurde zunächst die Streuung der Eigenschaftenvon weichen Stahlwerkstoffenin Standard- und erweiterten Prüfverfahrenerfasst. Diese Kenntnisse wurden verwendet,um die Auswirkungen auf das Umformergebnisanhand von Versuchsgeometrienin Simulation und Realität zu untersuchen.Um die Ergebnisse auf den Umformprozessbeliebiger Geometrien übertragen zu können,wurde eine Systematik des Zusammenhangszwischen Einflussgröße und Umformergebniserarbeitet. Diese wurde in Realversuchenmit komplexen Karosseriebauteilenbestätigt.