Lehrstuhl für Fertigungstechnologie, Universität Erlangen-Nürnberg

Erweiterung und Verbesserung von Versuchs- und Auswertetechniken für die Bestimmung von Grenzformänderungskurven



Datum: 02.12.2014


Autor


Berichterstatter

  • Prof. Dr.-Ing. habil. M. Merklein
  • Prof. Dr.-Ing. M. Schmidt

Ziel der Arbeit ist die Erweiterung und Verbesserung von Versuchs- und Auswertetechniken für die Bestimmung von Grenzformänderungskurven. Dazu wurden signifikante Einflussfaktoren identifiziert und deren Effekte quantifiziert. Neben umfassenden Untersuchungen zur Reibung und zum Biegeeinfluss auf die Proben wurde eine neue zeitbasierte Auswertemethode vorgestellt und diese mit Realbauteilen validiert. Des Weiteren wurden Untersuchungen zur Durchführung von Versuchen mit Nakajima-Werkzeug bei erhöhten Temperaturen erarbeitet. Diese Ergebnisse können genutzt werden, um zuverlässig und reproduzierbar temperaturabhängige Grenzformänderungskurven aufzunehmen. Thermographieaufnahmen haben dabei das Prozessverständnis unter Berücksichtigung der Temperatur vertieft und den Versuchsablauf für eine homogene Temperaturverteilung in der Probe verbessert. Damit wurden industrierelevante Bedingungen für die Verbesserung der Werkstoffcharakterisierung geschaffen.