Lehrstuhl für Fertigungstechnologie, Universität Erlangen-Nürnberg

Wirkmedienbasierte Umformung tiefgezogener Vorformen unter besonderer Berücksichtigung maßgeschneiderter Halbzeuge



Datum: 07.09.2007


Autor


Berichterstatter

  • Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. mult. Dr. h.c. mult. M. Geiger
  • Prof. Dr.-Ing. habil. K. Willner

Der Einsatz maßgeschneiderter Halbzeuge birgt ein erhebliches Potenzial zur Herstellung innovativer Leichtbaukonstruktionen. Dieses Potenzial zur Gewichtsreduktion kann nur dann umgesetzt werden, wenn die zur Anwendung kommenden Umformprozesse eine bestmögliche Ausnutzung des Formänderungsvermögens erlauben. Das vorrangige Ziel dieser Arbeit bestand in der Entwicklung einer Verfahrensfolge zur wirkmedienbasierten Umformung tiefgezogener Vorformen. Es erfolgte eine grundlagenorientierte Charakterisierung der eingesetzten Halbzeuge, laserstrahlgeschweißter Tailored Blanks und Patchwork Blanks. Anhand von Bauteilen steigender Komplexität konnte gezeigt werden, dass mit der Anwendung der betrachteten Verfahrensfolge Synergieeffekte zur Erweiterung der Formgebungsgrenzen maßgeschneiderter Halbzeuge erschlossen werden können.