Lehrstuhl für Fertigungstechnologie, Universität Erlangen-Nürnberg



Systemtechnik zur Herstellung von Microparts durch Kaltmassivumformen



Projektstatus: abgeschlossen

Mitarbeiter


Auf mehrstufigen Umformpressen können Microparts mit hohen Taktraten ca. 5 Teile pro Sekunde, mit hoher geometrischer Komplexität und hoher Genauigkeit wirtschaftlich gefertigt werden. Im Rahmen des Forschungsprojekts bestand die Aufgabe des LFT in der Entwicklung eines schnellen und zuverlässigen Quertransportes zwischen den einzelnen Umformstationen für die aus Feindraht mit einem Durchmesser kleiner 0,5 mm hergestellten Formteile. Ein vielversprechender Ansatz für den Transport stellt der Einsatz von Vakuumpipetten positioniert mit einem direkten Linearmotor dar. Der Schwerpunkt der Entwicklung lag darin, das aufgebaute System hinsichtlich Zuverlässigkeit und Genauigkeit wenige µm zu optimieren. Für diese Untersuchungen wurde eigens ein digitales Bildverarbeitungssystem entwickelt, welches eine exakte Erfassung der Teileposition ermöglicht. Der in Kooperation mit den Industriepartnern entstandene Prototyp einer modular aufgebauten, einstufigen Umformpresse steht am LFT für weitere Untersuchungen zur Verfügung.


Forschungsgruppen


Letztes Update: 30.04.2010