Lehrstuhl für Fertigungstechnologie, Universität Erlangen-Nürnberg



Umformung im Verbundprojekt ISAR – Innovativer Spinform-Prozess für hochfeste Aluminiumlegierungen mit Reibrührschweißtechnik



Projektstatus: abgeschlossen

Mitarbeiter


Ziel des Teilprojektes ist im Rahmen des Forschungsverbundes ISAR die Analyse umformtechnischer Fertigungsschritte innerhalb einer komplexen Prozesskette zur Herstellung von Leichtbaustrukturteilen aus höchstfesten, aushärtbaren Aluminiumlegierungen. Durch den Einsatz rührreibgeschweißter Halbzeuge wird eine Gewichtsreduzierung gegenüber dem konventionellen Herstellungsverfahren angestrebt. Zur Verbesserung des Formgebungsvermögens der Halbzeuge kann das überhärtete Schweißnahtgefüge mittels gezielter Wärmebehandlungen homogenisiert werden. Aufgrund der eingeschränkten Umformbarkeit hochfester Legierungen, wurden Untersuchungen zum zweistufigen Warmumformen durchgeführt. Des Weiteren wurden Demonstratorbauteile mit unterschiedlichen Prozessstrategien hergestellt und vergleichend analysiert. Zukünftig wird insbesondere die Optimierung der Anwendungseigenschaften des Bauteils im Fokus der Untersuchungen stehen.

jb2013 farbe klein2


Forschungsgruppen


Letztes Update: 05.03.2014