Lehrstuhl für Fertigungstechnologie, Universität Erlangen-Nürnberg



Presshärten von Tailor Welded Blanks



Projektstatus: abgeschlossen

Mitarbeiter


In dem von der FOSTA geförderten Forschungsvorhaben P709 wird die Technologie des Presshärtens von Tailored Welded Blanks aus den Al/Si-beschichteten Partnerwerkstoffen 22MnB5 und H340LAD erforscht. Ein wesentliches Ziel des Projekts ist es, den Einfluss der Schweißnahtlage in der Ausgangsplatine auf Lage und Qualität der Schweißnaht im pressgehärteten Bauteil zu untersuchen. Dies soll unter Verwendung der Methode der Finiten Elemente erfolgen. Ausgangsbasis dafür ist unter anderem eine umfassenden Charakterisierung der mechanischen Eigenschaften der beiden Grundwerkstoffe als auch der Schweißnaht SN bei erhöhten Temperaturen. Hierzu wurden im Rahmen des Projektes Warmfließkurven der SN sowie der Werkstoffe 22MnB5 und H340LAD, wie in Bild 1 dargestellt, an einer Gleeble 1500 Prüfmaschine aufgenommen.


Letztes Update: 01.01.2010