Lehrstuhl für Fertigungstechnologie, Universität Erlangen-Nürnberg



Systematik zur erweiterten Kennwertermittlung von hoch- und höchstfesten Stahlwerkstoffen im Automobilbau



Projektstatus: abgeschlossen

Mitarbeiter


In Zusammenarbeit mit der AUDI AG wird im Rahmen dieses INI.FAU-Projekts die Anwendung von erweiterter Kennwertermittlung auf hoch- und höchstfeste Stähle untersucht. Die klassischen Charakterisierungsmethoden stoßen bei der Verwendung dieser Werkstoffe an ihre Grenzen. So können beispielsweise Biegebelastungen nicht abgebildet werden, obwohl Bauteile aus höherfesten Stählen häufig biegedominierte Umformungen erfahren. Zur verbesserten Ausnutzung der Werkstoffeigenschaften werden verschiedene kleintechnische Versuche eingesetzt um das Umformverhalten bedarfsgerecht zu ermitteln und zu beschreiben. Zudem sollen diese Erkenntnisse in die Ergebnisanalyse der Umformsimulation eingebunden werden. Das kann erreicht werden, indem in der Simulation die wirkenden kritischen Spannungen auf Versuchsproben und Bauteile verglichen werden.


  









Forschungsgruppen


Veröffentlichungen

    2012

    • Hezler, C.; Merklein, M.; Hecht, J.; Griesbach, B.:
      Identification of Process-Based Limit Stress States Applying a Stretch-Bending-Test.
      Key Eng. Mater. 504-506(2012), S. 47-52

    • Hezler, C.; Tsoupis, I.; Merklein, M.; Kasparbauer, M.:
      Experimental determination of stress limit curves - comparison of applied technological tests and stamped components by fractographic examinations.
      In: Hora, P. (Hrsg.): Proc. 5th Forming Technology Forum, Institute of Virtual Manufacturing, ETH Zurich, 2012, S. 87-92

    • Hezler, C.; Kaupper, M.; Merklein, M.; Kasparbauer, M.:
      Investigation of influencing parameters on the shape of experimentally determined stress limit curves.
      In: Tewari, A; Narasimhan, K.; Date, P. (Hrsg.): Proceedings IDDRG2012, Indian Institute of Technology Bombay, 2012, S. 566-573

    2011

    • Hezler, C.; Kopp, C.; Bader, M.; Griesbach, B.; Merklein, M.; Russ, F.:
      Characterisation of the transition area at partial hot stamped car body components by the 3-point bending test.
      In: Wieland, H. (Hrsg.): Proceedings SCT2011, Verlag Stahleisen GmbH, 2011, S. 280-287

    • Kopp, C.; Griesbach, B.; Bader, K.-M.; Freudenberg, P.; Hezler, C.; Russ, F.:
      Optimization on Hot-Forming Technologies - New Tool Designs and Alternative Heating Technologies for Tailored Properties.
      In: Kollek, R. (Hrsg.): Proceedings Tools and Forming, Verlag der TU Graz, 2011, S. 181-189

    2010

    • Merklein, M.; Hezler, C.; Kopp, C.; Hecht, J.; Schaller, L.:
      Kennwertermittlung für Streck-Biege-Beanspruchungen.
      In: M. Pohl (Hrsg.): Proceedings Tagung Werkstoffprüfung, Stahleisen GmbH, 2010, S. 253-258

    2009

    • Kopp, C.; Schaller, L.; Jessen, B.; Merklein, M.; Hezler, C.:
      Charakterisierung des Formänderungsvermögens von hoch- und höchstfesten Karosseriestählen mit dem 3-Punkt Biegeversuch - Einfluss der Probenpräparation.
      In: Borsutzki, M.; Geisler, S. (Hrsg.): Tagungsband Werkstoffprüfung 2009, Stahleisen GmbH, 2009, S. 87-92

    Letztes Update: 03.05.2012