Lehrstuhl für Fertigungstechnologie, Universität Erlangen-Nürnberg



Kennwertbasierte Prozessoptimierung von Biege- und Schneidoperationen



Projektstatus: abgeschlossen

Mitarbeiter


Das Ziel dieses Projekts war die Erarbeitung und Qualifizierung einer Methodik zur prozessnahen Machbarkeitsbewertung und rechnergestützten Prozessauslegung von Schneid- und Biegeoperationen zur Herstellung sicherheitsrelevanter Strukturkomponenten. Dazu wurde zunächst das Schädigungsverhalten hochfester Stahlwerkstoffe experimentell in speziell entwickelten Modellversuchen analysiert. Anschließend wurde das Prozessverhalten simulativ in Sensitivitätsanalysen untersucht, um eine Datenbasis zur Entwicklung eines Prozessprognoseprogramms zu generieren. Das Programm dient dem Anwender zur Abschätzung der zu erwartenden Schädigung in Abhängigkeit prozessbestimmender Parameter sowie des Werkstoffs und kann bereits in der Konstruktionsphase zur Verbesserung der Produktqualität eingesetzt werden.


Schritte zur Entwicklung des Prozessprognoseprogramms am Beispiel des Biegeprozesses


Forschungsgruppen


Veröffentlichungen

    2014

    • Tsoupis, I.; Hildering, S.; Hagenah, H.; Merklein, M.:
      Werkstoffschädigung in der Prozesskette Schneiden - Biegen.
      In: Liewald, M.; Tekkaya, A. E. (Hrsg.): 17. Workshop Simulation in der Umformtechnik, Institut für Umformtechnik, Universität Stuttgart, 2014, S. 73-89

    • Tsoupis, I.; Hildering, S.; Merklein, M.:
      Bending of high-strength low-alloyed steel with respect to edge crack sensitivity caused by shearing operations.
      Procedia Engineering 81(2014), S. 712-717

    2013

    • Vatter, P.; Hildering, S.; Tsoupis, I.; Merklein, M.:
      Development of a damage prediction system for bending and cutting of high strength steels.
      Key Eng. Mater. 554-557(2013), S. 2479-2486

    • Tsoupis, I.; Hildering, S.; Merklein, M.:
      Prediction of Damage in Small Curvature Bending Processes of High Strength Steels Using Continuum Damage Mechanics Model in 3D Simulation.
      Prod. Eng. Res. Dev. 7(2013)2-3, S. 239-249

    • Hildering, S.; Tsoupis, I.; Merklein, M.:
      Process and Damage Behaviour of High Strength Steels in Shearing Operations.
      In: Buchmayr, B. (Hrsg.): Tagungsband XXXII. Verformungskundliches Kolloquium, Lehrstuhl für Umformtechnik, Montanuniversität Leoben, 2013, S. 89-94

    • Tsoupis, I.; Hildering, S.; Merklein, M.:
      Numerical investigation of small curvature bendability of high strength low alloyed steel in air and die bending processes.
      In: Hora, P. (Hrsg.): Proc. IDDRG 2013, Institute of Virtual Manufacturing, ETH Zurich, 2013, S. 183-188

    2012

    • Merklein, M.; Tsoupis, I.; Hildering, S.:
      Fertigung innovativer Bauteile aus hochfesten Stählen: Biegen und Schneiden – Risse vermeiden.
      Zukunftstechnologien in Bayern - Neue Materialien, Verfahren und Produkte (2012), S. 28-31

    • Tsoupis, I.; Hildering, S.; Merklein, M.:
      Methodology for the analysis of the process behaviour of advanced high strength steels in bending and shearing operations.
      Key Eng. Mater. 504-506(2012), S. 895-900

    2011

    • Kaupper, M.; Tsoupis, I.; Merklein, M.; Weidinger, P.:
      Characterization of damage and fracture of high strength steels within air bending.
      In: Akkök, M.; Budak, E.; Firat, M.; Kaftanoglu, B. (Hrsg.): Proc. 6th Int. Conf. and Exhibition on Design and Production of Machines and Dies/Molds, MATIM, 2011, S. 71-76

    Letztes Update: 03.03.2015