Lehrstuhl für Fertigungstechnologie, Universität Erlangen-Nürnberg



Systemkomponenten zur automatisierten Merkmalsextraktion für Formgebungsprozesse



Projektstatus: abgeschlossen

Mitarbeiter


Laserstrahlbiegen stellt ein flexibles Umformverfahren zum Richten verzogener Bleche dar. Variierende Halbzeugeigenschaften in Verbindung mit fehlenden formgebenden Werkzeugen führen jedoch zu unzureichender Reproduzierbarkeit. Um diesem Problem entgegenzuwirken wird derzeit ein geschlossener Regelkreis entwickelt, der aus einem Präprozessor und dem eigentlichen geschlossenen Regelkreis besteht. Im Präprozessor wird das CAD-Model in ein geeignetes Format transformiert. Anschließend wird der Umformprozess anhand mehrerer Umformstadien, die sich dem Endstadium inkrementell nähern, modelliert. Im geschlossenen Regelkreis wird das Ist-Bauteil mit einem optischen 3D Sensor digitalisiert. Die Bestimmung der geometrischen Abweichung wird mittels formbeschreibender Merkmale realisiert. Die Verwendung von Merkmalen beschleunigt die geometrische Datenverarbeitung. Anschlie-ßend wird der NC-Code für die Korrektur des Verzugs automatisiert erzeugt.


Veröffentlichungen

    2006

    • Hagenah, H.; Geißdörfer, S.:
      System for the automatic correction of sheet metal bending angles by means of laser beam forming.
      In: Juster, N.; Rosochowski, A (Hrsg.): The 9th International Conference on Metal Forming ESAFORM, Publishing House Akapit, 2006, S. 235-238

    Letztes Update: 01.01.2010