Lehrstuhl für Fertigungstechnologie, Universität Erlangen-Nürnberg



Ganzheitliche Materialkonzepte und Systemlösungen für Mechatronic-Anwendungen - Teilprojekt L: Laseraktivierbare Metallisierung



Projektstatus: abgeschlossen

Mitarbeiter


Im Rahmen dieses Forschungsprojektes werden Untersuchungen zur laseraktivierten Metalli-sierung von Thermoplasten zur Weiterentwicklung der MID-Technologie, die in immer mehr Bereiche der Elektronikindustrie vordringt, durchgeführt. Die Laseraktivierung von edelme-tallfreien Verbindungen auf Kupferbasis ist für die Thermoplaste PP, PBT und PA66 bereits erfolgreich möglich. Dabei können mit IR-Laserstrahlung Strukturbreiten von 70 mm erreicht werden und mit einem UV-Laser noch feinere Strukturen. Die mit einer außenstromlosen Metallisierung anschließend erzeugten Metallschichten weisen dabei Haftfestigkeiten von derzeit bis zu 3,7 N/cm bei PP auf. Ein weiterer Schwerpunkt innerhalb des Projektes ist die Optimierung einer Anlage zur Laserstrukturierung von komplex geformten, spritzgegossenen Schaltungsträgern 3D-MID und die Entwicklung einer Strahlformungseinheit zur Verbesse-rung der Strukturierungsqualität, gerade bei sehr dünnen Strukturen.


Letztes Update: 27.04.2010