Lehrstuhl für Fertigungstechnologie, Universität Erlangen-Nürnberg



BMBF-Verbundprojekt: Intelligente Werkzeuge für die wirtschaftliche Erzeugung seriennaher metallischer Prototypen und Kleinserien für das Kokillen- und Druckgießen WESPRO



Projektstatus: abgeschlossen

Mitarbeiter


Urformwerkzeuge mit integrierten Temperierkanälen intelligente Werkzeuge ermöglichen die Fertigung von Bauteilen mit optimierten und definierten Eigenschaften. Oberflächennahe Hohlstrukturen in einem Werkzeug lassen sich durch das Vergießen metallischer Rohrelemente oder durch den additiven Aufbau des Werkzeugs mittels Metallfolien-LOM realisieren. Die Metallfolien-LOM-Technologie basiert auf der Verarbeitung eines 3D-CAD-Modells des zu fertigenden Werkzeugs und gliedert sich in zwei wesentliche Schritte. Nach der laserge-stützten Erzeugung eines zum Werkzeug geometrisch äquivalenten Metallfolienpaketes wird anschließenden dessen mechanische Festigkeit durch Endfügen erhöht. Das Paketieren erfolgt dabei durch eine Kombination von Schichtfixierung und Konturgenerierung; der Endfügeprozess wird mittels Diffusionsschweißen realisiert. Bedingt durch die hohe erreichbare Genauigkeit des Urformwerkzeugs bietet die Metallfoilen-LOM-Technologie ein großes Anwedungspotenzial im Bereich Rapid Manufacturing für die Zukunft.


Letztes Update: 01.01.2010