Lehrstuhl für Fertigungstechnologie, Universität Erlangen-Nürnberg



Wirkmedienumformung von tiefgezogenen Vorformen ausgehend von Platinen mit lokal unterschiedlichen Fließeigenschaften



Projektstatus: abgeschlossen

Mitarbeiter


Das übergeordnete Ziel des Vorhabens ist es, eine Verfahrenskombination aus Tiefziehen und anschließender wirkmedienbasierter Umformung zu entwickeln. Insbesondere bei maßgeschneiderten Platinen wie z.B. Tailor Welded Blanks oder Patchwork Blanks kann so durch den starren Stempel ein kontrollierter Werkstofffluss und infolgedessen eine gleichmäßige Vorformung der Blechbauteile erzielt werden. Bei der wirkmedienbasierten Umformung werden komplexe Formelemente erzeugt und eine homogen über das Bauteil verteilte Verfestigung eingestellt.


Forschungsgruppen


Letztes Update: 28.04.2010