Lehrstuhl für Fertigungstechnologie, Universität Erlangen-Nürnberg



Entwicklung einer Meß- und Prüfvorschrift zur Ermittlung von 3D-Oberflächenkennwerten an Feinblechen in Kooperation mit dem PtU Darmstadt und IFU Stuttgart



Projektstatus: abgeschlossen

Mitarbeiter


Nachdem das Potential der am Lehrstuhl entwickelten funktionalen 3D-Oberflächenkenngrößen zur Beschreibung der tribologischen Eigenschaften von Feinblechen im Umformprozeß nachgewiesen wurde, stand in diesem Jahr die Entwicklung einer Meß- und Prüfvorschrift zur schnellen, zuverlässigen Ermittlung dieser Kennwerte im Mittelpunkt. An 150 Stahl- und Aluminiumblechen unterschiedlicher Textur wurden die Meß- Meßfläche, Punktabstand und Auswerteparameter Filtertyp, CutOff, Schrittabstand mit unterschiedlichen Meßgeräten variiert und die 3D-Kennwerte berechnet. Anhand von Korrelationskoeffizienten wurde schließlich in Absprache mit den Projektpartnern die unten stehende Meß- und Prüfvorschrift vereinbart. Gleichzeitig wurde die Software Surface Analysis Module weiterentwickelt, die neben der Berechnung der Kennwerte zahlreiche weitere Möglichkeiten zur Oberflächencharakterisierung bietet.


Letztes Update: 27.04.2010