Lehrstuhl für Fertigungstechnologie, Universität Erlangen-Nürnberg



Erfassung der Leadgeometrie elektronischer SMT-Bauelemente



Projektstatus: abgeschlossen

Mitarbeiter


Im Rahmen dieser Forschungsarbeit wird ein Meßsystem zur Erfassung der Leadgeometrie von SMT-Bauelementen entwickelt. Die Besonderheiten des Meßaufbaus liegen zum einen darin, daß die Leads mit hoher Auflösung gescannt werden können Zeilenkamera, zum anderen in der Beobachtungsrichtung, welche gegenüber der Bauelementnormalen in zwei Richtungen verkippt ist. Die Auswertung der Zeilenscans geschieht in zwei Schritten. Zunächst wird die Periodizität der Leadreihe untersucht. Dies geschieht mittels einer Waveletanalyse, bei der jeweils eine oder mehrere Bildzeilen so zerlegt werden, daß der Pitch des Bauelements durch nur zwei Koeffizienten beschrieben wird, deren Betrag ein Maß für den Leadabstand im Bild liefert. In einem zweiten Schritt können dann einzelne, kritische Leads genauer untersucht werden. Nach einer Kantendetektion Sobel-Filter werden folgende Parameter ermittelt: Breite, Höhe und Länge des Leads, die drei möglichen Rotationswinkel sowie mit Einschränkungen die Verschiebung in x-, y- und z-Richtung.


Letztes Update: 28.04.2010