Lehrstuhl für Fertigungstechnologie, Universität Erlangen-Nürnberg



Experimentelle Systemanalyse des dynamischen Prozeßverhaltens beim Laserstrahlschweißen



Projektstatus: abgeschlossen

Mitarbeiter


Für die Automatisierung des Laserstrahlschweißprozesses LSP und die Erzeugung gleichmäßiger hochqualitativer Schweißnahtgeometrien ist eine Prozeßüberwachung und -regelung notwendig, die die in der Praxis des ungeregelten LSP auftretenden Parameterschwankungen identifiziert und kompensiert. Da sich irreversible Verbindungseigenschaften innerhalb von Millisekunden einstellen können, werden in diesem Projekt die Grundlagen erarbeitet für eine Mehrgrößenregelung der Nahtgeometrie in kHz-Echtzeit. Zur Minimierung der benötigten DSP-Rechenleistung muß die Regelgröße ?Nahtgeometrie?, die eine rechenintensive Kamera-basierte Online-Messung/-Berechnung erfordern würde, auf einfacher zu verarbeitende Prozeßsignale rückgeführt werden. Dazu wurde die ?Übertragungskette? 1 Prozeßparameter - 2 Plasmaleuchten - 3 Nahtgeometrie anhand von Synchronmessungen untersucht und mit Methoden der Systemidentifikation, Bildverarbeitung und Mustererkennung ausgewertet.


Letztes Update: 30.04.2010